1. Beispiele für WT-Schrauben + WT-Verbindungselmente aus Kunststoff

  • Flachkopfschrauben

  • Sechskantschrauben

  • Zylinderschrauben

  • Senkkopfschrauben

  • Sechskantmuttern

  • Unterlegscheiben

WT-Flachkopfschrauben mit TX-Antrieb

nach WT-Norm WT-F-2017
aus Kunststoff (siehe Materialtabelle) mit metrischen Gewinden bis Kopf

Wir produzieren Schrauben auch aus PVDF, PEEK, Pe, POM, PVC, ABS …, kurz alle gängigen Thermoplaste, auf Kundenwunsch auch in Farbe.

Die mechanischen und physikalischen Eigenschaften, besonders die Zugfestigkeit, unterliegen den Umgebungsbedingungen. Eine praktische Erprobung wird empfohlen.
Zum Anziehen bitte einen Drehmomentschlüssel bzw. Drehmomentschrauber verwenden. Empfohlener Wert = 50 % vom Bruchdrehmoment.

2. Technische Daten der WT-Schrauben und WT-Verbindungselemente

Alle Schrauben und Muttern aus Kunststoff haben vier gemeinsame Merkmale welche sie grundsätzlich von allen Metallschrauben unterscheiden:

  • Beständigkeit gegen Korrosion, Beständigkeit gegen Kontaktkorrosion
  • Geringes Eigengewicht
  • Keine elektrische Leitfähigkeit
  • Kunststoffverbindungselemente erreichen geringere Zugkräfte und geringere Drehmomentwerte
  • Gewichtsvergleich mit Stahl

  • Zugkraft

  • Zugkraftvergleich

  • Drehmoment

3. Geringere Zugkräfte und Drehmomente: Was bedeutet das für Sie?

Unter Berücksichtigung dieser Bedingungen können Konstruktionen, vor allem im Bereich Leichtbau, neu konzipiert werden. Die Vielfalt an Kunststoffen ermöglicht eine Umsetzung vieler geforderten chemischen Eigenschaften wie geringe elektrische Leitfähigkeit oder die Umkehr davon. Chemikalienbeständigkeit gegen Treibstoffe, Schmier-, Löse- und Reinigungsmittel, Witterungsbeständigkeit, UV-Beständigkeit, Lebensmittelechtheit, Säurebeständigkeit. Ein weiterer Vorteil ist die individuelle Farbgebung.

Um die mechanischen Eigenschaften zu verbessern haben wir bei den WT-Schrauben die Kopfgeometrie modifiziert. Die Änderungen im Einzelfall können unseren Produktbeschreibungen entnommen werden.

Aber nicht nur die WT-Schrauben auch unsere WT-Unterlegscheiben haben eine Anpassung erhalten. So haben Innen- und Außendurchmesser unterschiedliche Höhen. Die Kriecheigenschaften des Kunststoffes werden dadurch kompensiert. Es verbessert sich zum Beispiel die Abdichtung auf der Auflagefläche.

Mit unseren Stammformen produzieren wir WT-Schrauben aus Kunststoff (unser Standardprogramm PA mit unterschiedlichen Glasfaseranteilen) als Sechskantschrauben, Flachkopfschrauben mit TX-Antrieb, Zylinderschrauben mit Innensechskant und Senkkopfschrauben ebenso Sechskantmuttern und Unterlegscheiben in den Größen M2 bis M10, in Längen von 10 bis 80 mm. Unsere WT-Schrauben und WT-Muttern haben ein metrisches Regelgewinde und sind gewindegängig bzw. lehrenhaltig.

Viele spezifische Verbindungsteile können aus Kunststoff hergestellt werden.

Senden Sie uns Ihre Anfragen, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Die Möglichkeiten im Bereich der Kunststoffverbindungselemente sind enorm, denken wir an Elektro- und Elektronikindustrie, Anlagen- und Behälterbau, Robotik, Greifertechnik, Fahrzeugbau, Möbelindustrie, Wasser- und Abwassertechnik, Medizintechnik, Automatisierungs-, Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik und mehr.

Vieles ist realisierbar - wir sind jederzeit offen innovative Lösungen zu finden.

4. Polyamid – PA mit unterschiedlichen Füllstoffen und Füllstoffgehalt

Gemeinsame Eigenschaften von PA - gute elektrische Isolation, Steifigkeit, gute Chemikalienbeständigkeit gegen Treibstoffe, Schmier- Löse- und Reinigungsmittel.

Standardübersicht:

  • PA6GF30 – hohe Steifigkeit
  • PAGF50 – höhere Steifigkeit und Festigkeit, gute Kerb-Schlagzähigkeit
  • PAGF60 – für hohe thermische und mechanische Belastungen

Die mechanischen und physikalischen Eigenschaften, besonders die Zugfestigkeit, unterliegen den Umgebungsbedingungen.

Eine praktische Erprobung wird empfohlen.

Zum Anziehen bitte einen Drehmomentschlüssel bzw. Drehmomentschrauber verwenden. 
Empfohlener Wert = 50 % vom Bruchdrehmoment.